Home Erfahrungsberichte Auswahl über Bilder Ratgeber News Warentest Impressum

Guter Rat Fehlercode 0xc1900104 bei der Installation des Updates auf Windows 8.1

Endlich mal wieder Update Zeit. Mit Windows 8.1 will Microsoft einige Fehler von Windows 8.0 korrigieren. Seit Oktober 2013 gibt es dazu ein Update, welches aus Windows 8.0 ein Windows 8.1 machen soll. Normalerweise braucht dieses Update nur aus dem Windows Store herunter geladen werden. Das Update soll sich dann so nebenbei installieren.

Leider sah die Praxis bei mir anders aus. Erstmal ist das Update vom der Größe der zu ladenden Daten recht groß geworden. Rund 2,5 Gigabyte müssen aus dem Internet geladen werden. Nach dem Herunterladen beginnt die Kompatibilitätsprüfung, welche bei mir hängen blieb mit dem Hinweis, dass die für das System reservierte Partition nicht aktualisiert werden konnte. Zusätzlich erhielt ich noch den Fehlercode 0xc1900104. Warum nicht erst die Kompatibilität geprüft wird und erst bei Erfolg die Daten heruntergeladen werden bleibt ein Geheimnis von Microsoft.

Mit den Fehlercode konnte ich nicht viel anfangen und versuchte einige Dinge, welche sich aber als untauglich heraus stellen. Schließlich fand ich im Internet in einem Forum die Lösung, welche ich hier kurz weitergeben möchte.

Windows 8 reserviert sich eine kleine Partition für das System. Damit das Update auf Windows 8.1 funktioniert, muss diese Partition eine Größe von mindestens 350 MB haben. Falls der Fehlercode 0xc1900104 bei der Installation angezeigt wird prüfen Sie bitte folgendes:

Rufen Sie die Systemsteuerung auf und gehen Sie zur Datenträgerverwaltung.  In Windows 8 gehen Sie dazu an den unteren rechten Rand bis die Leiste erscheint. Dann klicken Sie auf das Lupensymbol und geben dort diskmgmt.msc ein. Einen Augenblick Geduld und dann erscheint die Datenträgerverwaltung auf dem Bildschirm. Alternativ unter Einstellungen-Systemsteuerung-System und Sicherheit-Verwaltung-Computerverwaltung-Datenspeicher-Datenträgerverwaltung. Dan erhalten Sie unten stehendes Bild.

Bildschirm Datenträgerverwaltung unter Windows

Hier sehen Sie Ihre angeschlossenen Laufwerke und deren Partitionierung. So weit so gut. Jetzt gibt es eine Partition welche keinen Laufwerksbuchstaben trägt, sondern den Namen System-reserviert. Diese Partition wird unter Windows 7 bzw. 8 angelegt und enthält den Bootmanager, die BitLocker Unterstützung und ab Windows 8 die Notfallumgebung. Mittlerweile ist diese Partition mindestens 350 MB groß. Bei mir war diese unter Windows 7 100 MB gro0ß und wurde bei der Installation von Windows 8 auch nicht geändert. Mit der Installation von Windows 8.1 wird aber eine Partitionsgröße von 350 MB notwendig. Kann das Windows 8.1 Setup die Partitionsgröße nicht ändern erscheint die Meldung: "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden - Fehlercode xc1900104.

 

Beseitigung des Fehlers 0xc1900101

Sie müssen die Partition System-reserviert auf mindestens 350 MB vergrößern. Am besten Sie verwenden dazu einen Partionsmanager. Ich habe für diese Aufgaben immer sehr gerne den von Acronis verwendet. Derzeit aktuell der Acronis Disk Director 11 Home. Früher konnte man für solche einmaligen Aufgaben immer die Testversion benutzen, mittlerweile gibt es da aber entsprechende Beschränkungen. Ansonsten ist das Programm aber sehr leicht bedienbar und daher gerade für Anfänger gut geeignet. Ich persönlich habe damit immer beste Erfahrungen gemacht und es ist nie zu Problemen bei der Benutzung gekommen. Besonders auch geeignet zum Verschieben des Systems auf andere schnellere Laufwerke und der Verwaltung mehrerer Betriebssysteme. Also wenn man es kauft, dann kann man das Programm immer wieder verwenden und ist somit kein rausgeschmissenes Geld.

 

Eine kostenlose Alternative wäre das Programm Easeus Partition Master. Dieses ist allerdings nur in Englisch verfügbar.

 

Versuchen Sie nun die System-reserviert Partition zu vergrößern. Klicken Sie diese an und danach auf Volume-Größe ändern bzw. Resize/Move Partition. 

Versuchen Sie nun mindestens 350 MB oder mehr einzustellen. Sollte das nicht funktionieren, dann müssen Sie von der Festplatte erst ein wenig Platz freigeben. Klicken Sie auf das Laufwerk c und geben Sie entsprechend Speicherplatz frei. Dieser wird dann als nicht zugeordnet (Unallocated Space) ausgewiesen. Nun haben Sie die Möglichkeit die System-reserviert Partition auf die gewünschte Größe zu vergrößern. Bei diesen Vorgängen wird er Computer neu gestartet und es werden Daten beim Start verschoben. Diesen Vorgang auf keinen Fall unterbrechen!

Ist die System-reserviert Partition mindestens 350 MB groß können Sie das Windows 8.1 Update erneut herunter laden und ausführen. Die Installation hat bei sehr lange Zeit in Anspruch genommen. Mit dem Ändern der Festplattenpartitionen und dem Download hat alles zusammen fast einen ganzen Tag gedauert. Diese Zeit also einplanen.

Hinweis: Der Startknopf ist auch bei der Version 8.1 kaum zu gebrauchen. Wenn Sie darauf Wert legen, dann benutzen Sie am besten die kostenlose Classic Shell. Benutze ich bereits  seitdem ich Windows 8 installiert habe. Die ganze Diskussion um den fehlenden Startknopf kann einem dann völlig egal sein. Classic Shell stellt diesen mit all seinen Funktionen entsprechend wieder her und versieht den Datei-Explorer mit zusätzlichen nützlichen Funktionen.

Startmenü mit ClassicShell

Sie können das Programm kostenlos hier herunter laden - Download Classic Shell

 

 

 

  

 © Gero Kurtz