Home Erfahrungsberichte Auswahl über Bilder Ratgeber News Warentest Impressum

Erfahrungsbericht zum Kühlschrank (Kühl-/Gefrierkombination) KG 179 von Bomann

Ich hatte bis Februar 2012 eine Kühl-/Gefrierkombination von Liebherr. Diese hatte ich schon seit 1995 und sie hat mit hervorragende Dienste geleistet. Zwar hatte sie schon an einigen kleinen Stellen ein wenig Rost angesetzt und die Gummidichtung war an einer Seite aufgegangen, jedoch war sie sonst rundum in Ordnung. Eigentlich kein Grund sich einen anderen Kühlschrank zu kaufen. Auch von den Essgewohnheiten oder der Anzahl der Mitglieder im Haushalt hat sich nichts geändert. Warum nun ein anderer Kühlschrank?

Vor einiger Zeit habe ich mit einem Energiekostengerät EKM 265 meine Energiekosten im gesamten Haushalt gecheckt und in einer Exceltabelle festgehalten. Dabei ist mir aufgefallen, dass mein alter Kühlschrank im Jahr eine ganze Menge Strom benötigt. Konkret waren das 159 € im Jahr. In der Zwischenzeit hat doch die Entwicklung gerade bezüglich der Energiekostensenkung große Fortschritte gemacht. Bei den Energieeffizienzklassen von Kühlgeräten gibt es jetzt ja sogar die Kennzeichnung A+++

Bei meiner Suche im Internet nach einem geeigneten preiswerten und Strom sparenden Kühlgerät bin ich auf den KG 179 von Bomann gestoßen. Dieser hatte einen exzellenten Preis, war mit A++ sehr sparsam und das Gefrierteil war noch etwas größer als bei meinem altem Kühlschrank. Nur das Kühlteil ist etwas kleiner.

Beim angegebenen Verbrauch habe ich einen Kostenbelastung von 36 € im Jahr errechnet, das wäre eine Ersparnis von sage und schreibe 124 Euro im Jahr. Damit hätte sich der Kauf bereits nach 2 Jahren amortisiert. Derzeit habe ich mein Energiekostengerät am Kühlschrank. Mal sehen wie hoch die wirklichen Kosten im aktuellen Einsatz sind.

Technische Daten des Kühlschranks KG 179:

Energieeffizienzklasse A++ 1)
Energieverbrauch 163 kWh/Jahr 2)
Nutzinhalt Kühlteil 113 Liter
Nutzinhalt *(***) Gefrierteil 53 Liter
3)
Klimaklasse N/ST 4)
Luftschallemission 43 dB(A) re1pW

Allgemein
• Brutto-/Nutzinhalt 174/166 Liter
• Standgerät, Gefrierteil unten
• Energieverbrauch in 24 Std.: 0,449 kWh
• Kühlmittel R600a
• regelbarer Thermostat
• Kompressorfunktion
• Türanschläge wechselbar
• verstellbare Standfüße

Ausstattung Kühlteil
• stufenlose Temperatureinstellung
• Temperaturbereich: 0~8°C
• Abtauautomatik 
• Innenraumbeleuchtung
• 2 höhenverstellbare Glasablagen
• 1 Glasablage über Gemüsefach
• 1 transparente Gemüseschale
• 3 Türablagen
• Eierablage

Ausstattung Gefrierteil
•  Kennzeichnung
• Temperaturbereich: ≤ -18°C
• Gefriervermögen: 2,5 kg/24h
• Lagerzeit bei Störung: 12 h max.
• manuelle Abtauung
• 3 Gefrierschubladen
• Eiswürfelschale

Elektrischer Anschluss
• Anschlussspannung: 220-240 V~
• Anschlussleistung: 70 W

Maße und Gewichte
Höhe: 143,8 cm
Breite: 49,5 cm
Tiefe: 58,0 cm
Nettogewicht: 45,0 kg
Bruttogewicht: 49,0 kg 

Quelle: www.bomann.de

Bestellung und Lieferung:

Bestellt habe ich die Kühl-/Gefrierkombination bei Amazon. Bei der Lieferung konnte ich mir einen Wunschtermin aussuchen. Den alten Kühlschrank konnte ich bei der Lieferung gleich mit abgeben (Kostet 14,90 € und wird gleich mit dem Kühlschrank bei Amazon mit bezahlt). Mittlerweile wird der Kühlschrank übrigens bei Amazon sogar noch 25 € billiger angeboten, als ich ihn gekauft habe. Mit der Lieferung gab es keine Probleme. Genau zum Wunschtermin wurde geliefert und der alte mitgenommen. Den gleichen Kühlschrank gibt es übrigens auch in Silber.

 

 

Ähnliche Geräte:

     

Aufbau und Inbetriebnahme.

Den Kühlschrank zum Aufstellort zu befördern ist recht einfach, da er am hinteren Teil über zwei Rollen verfügt. Zudem ist er vom Gewicht nicht schwer. Da war mein alter Kühlschrank doch um einiges schwerer, allerdings auch belastbarer. Auf dem Kühlschrank hatte ich immer meine Mikrowelle zu stehen, was nun leider nicht mehr geht, sonst bricht der Kühlschrank wahrscheinlich zusammen.

Der Kühlschrank wird standardmäßig mit Rechtsanschlag geliefert. Da er bei mir in der linken Ecke steht, ist ein Wechsel zum Linksanschlag sinnvoll. Wie man das macht steht in der Bedienungsanleitung auf der Seite 6. Dazu muss man den Deckel oben abschrauben und die Schrauben der Türbefestigung lösen. Und hier genau ist mein Kritikpunkt. Zwei Schrauben konnte ich lösen, die Dritte leider nicht. Nichts zu machen. Hatte ich aber zuvor auch schon bei anderen Kunden gelesen. Also musste ich den Anschlag auf der rechten Seite lassen. Nun habe ich mich bereits daran gewöhnt und man soll ja auch nicht nur den rechte Arm einsetzen, sondern auch den linken Arm.

 

Design und Ausstattung:

Von Design ist die Kühl-/Gefrierkombination formschön gestaltet. Die Tür ist halbrund und auch der obere Teil ist sanft abgerundet und hat keinen Griff, sondern nur Griffmulden. Sie lässt sich dadurch besser Reinigen. Besonders gefällt mir in Bezug auf meinen alten Kühlschrank, dass die Kühlrippen im hinteren Teil des Kühlschrankes fehlen. Dort befindet sich einfach nur eine glatte Fläche. Das erfreut mich, da die Kühlrippen sich immer schnell mit Staubflocken zugesetzt haben und man viel Zeit für die Reinigung investieren musste. Dies entfällt nun hier. Anscheinend wird die Wärme auch über die Seiten abgeleitet. Auf jeden Fall 10 cm Abstand an den Seiten und 7,5 cm nach hinten einhalten.

Das Gefrierteil enthält drei Fächer. Alle drei kann man heraus ziehen. Das untere Fach ist hoch jedoch nicht besonders tief, da sich dahinter wohl die Technik befindet. Das mittlere Fach ist nicht besonders hoch, dafür aber recht tief und ganz oben das Fach ist nur ganz Flach. Unter jedem Fach befinden sich Kühlrippen. Abtauen müssen Sie das Gefrierteil von Zeit zu Zeit per Hand.

Das Kühlteil verfügt ganz unten über eine große Ablage für Gemüse. Darüber befinden sich drei Ablagen aus Glas, alle beliebig verstellbar. In der Tür befindet sich unten die Ablage für Getränke. (Bei sehr hohen Flaschen kann es zu Problemen kommen, dass sie nicht hinein passen, da sie von der Ablage darüber behindert werden. Diese lässt sich in der Höhe leider nicht regulieren und muss in einem solchen Fall komplett entfernt werden.) Darüber befinden sich zwei Ablagen. Eine für Butter etc. und eine für die Eier. Dafür gibt es zwei Einsätze mit je 6 Plätzen für Eier. Beide Ablagen sind sehr schön leicht zur Säuberung zu entnehmen, jedoch nicht in der Höhe verstellbar. Das Kühlteil taut sich von alleine ab und das Tauwasser fließt über ein Loch in den Verdampfer.

Ist Stromverbrauch:Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Energieverbrauch

Mit Spannung habe ich den wirklichen Stromverbrauch gemessen. Erfüllt der Kühlschrank meine Erwartungen. Schließlich habe ich ihn extra wegen des geringen Stromverbrauchs und den dadurch viel geringen Kosten gegenüber meinen alten Kühlschrank gekauft. Also Energiekostenmessgerät dazwischen geschaltet und gemessen. Zur Sicherheit 15 Tage lang. nach 15 Tagen hatte er genau 6.576 Wattstunden verbraucht. Das entspricht 0,4384 kW/h pro Tag. Die Herstellerangabe für einen Tag lautete 0,449 kWh. Der verbrauch liegt damit noch 0,0106 kW/h pro Tag geringer als nach den Angaben des Herstellers. Dafür gibt es fünf Sterne - Super (wenn die Kfz-Hersteller doch auch so genau wären mit den Angaben zum Kraftstoffverbrauch). Das entspricht etwa 34 € Stromkosten im Jahr bei einem Strompreis von 21 Cent pro Kilowattstunde. Mein Alter Kühlschrank hat 159 € im Jahr verbraucht, so ergibt das eine jährliche Einsparung von 125 € und in 10 Jahren wären das 1.250 €, abzüglich des Kaufpreises des neuen Gerätes ergibt das also ca. 1.000 € reine Ersparnis durch den Kauf einen neuen Kühlschrankes.

Anmerkung: Natürlich hängt der IST-Stromverbrauch auch von den örtlichen Gegebenheiten und Gewohnheiten ab. Wenn viele Personen im Haushalt leben und der Kühlschrank ständig geöffnet , oder sehr viel Gefriergut verarbeitet wird dann können sich natürlich auch die Verbrauchswerte ändern. Aber dies wäre ja bei jedem Kühlschrank der Fall.

Bilder vom Kühlschrank (Kühl-/Gefrierkombination) KG 179 von Bomann:

Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Innenraum Kuehlteil Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Bedienungsanleitung Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Gefrierteil Tuer innen Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Gefrierteil Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Rückseite Kuehlschrank KG 179 von Bomann  seitliche AblagenKuehlschrank KG 179 von Bomann  Blick unter die Haube Kuehlschrank KG 179 von Bomann  Türbefestigung Kuehlschrank KG 179 von Bomann KompressorKuehlschrank KG 179 von Bomann  Oberseite

Technische Bedienung:

Im Inneren des Kühlteils ganz oben gibt es einen Regler für die Kühltemperatur. Die Stellung Null bedeutet "Aus" und dann gibt es die Kühlstufen von 1 bis 7. Die sieben ist die maximale Kühlstufe. Bei mir steht die Stufe auf vier und die Temperatur beträgt so zwei bis drei Grad in den oberen Fächern des Kühlteils und minus 25  Celsius im Gefrierteil.

 

Geräusche:

Der Kühlschrank macht natürlich Geräusche, jedoch empfinde ich sie überhaupt nicht als störend oder besonders auffällig.

Fazit: Bis auf den Wechsel des Türanschlages ist die Kühl-/Gefrierkombination KG 179 von Bomann zu diesem Preis ein echtes Schnäppchen mit sehr gutem Verbrauch und Kühleigenschaften. Also auch alle die ganz wenig Geld zur Verfügung haben. Auf keinen Fall einen alten gebrauchten Kühlschrank nehmen, auch wenn er vielleicht kostenlos zu haben ist, die hohen Stromkosten fressen sonst in kürzester Zeit viel Geld. Lieber diesen preiswerten Kühlschrank von Bomann kaufen und langfristig richtig viel Geld sparen.

Nachtrag September 2013: Die neue Stromrechnung ist vor einiger Zeit gekommen. Der Verbrauch hat sich verringert und ich bekam Geld zurück erstattet.  Somit hat sich die Umstellung auf jeden Fall gelohnt. Ansonsten funktioniert der Kühlschrank einwandfrei und es gibt keinerlei Probleme.

Oktober 2014: Der Kühlschrank funktioniert weiterhin völlig einwandfrei.

  

 © Gero Kurtz